Knollis - Facebook - Jetzt Fan werden!
Einladung

Zum Basteln der Einladungskarte braucht man:

  • weiße Pappe
  • Stoffreste (am besten rote)
  • Farbstifte
  • Schere
  • Klebstoff

Ein Zirkuszelt ausschneiden und bunt bemalen. In der Mitte wird genügend freier Raum gelassen, um an dieser Stelle den Text für die Einladung zu schreiben.


Dekoration

Die wichtigsten Requisiten beim Zirkus sind der Zirkusvorhang und die Manege. Der Vorhang besteht aus zwei alten Bettlaken oder Decken. Mit Sicherheitsnadeln werden die Decken nebeneinander an einer Schnur befestigt, die zwischen stabilen Möbelstücken oder Fenstergriffen (im Freien zwischen zwei Bäumen) gespannt ist. Die Enden der Decke werden anschließend mit Wäscheklammern festgesteckt, damit sie nicht wegrutschen. Mit Motiven aus Gold oder Buntpapier besteckt, sieht er ohne großen Aufwand wie ein
echter Zirkusvorhang aus. Als Hintergrunddekoration dienen selbstgemalte Plakate, z.B. mit einem Clownsgesicht oder einem Elefanten. Die Manege kann ebenfalls aus einer alten Decke gestaltet werden, noch besser wäre jedoch eine ausrangierte Rundtischdecke aus Kunststoff.

Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Ein paar ganz einfache Requisiten wie z.B. Hüte, Tücher, Handtaschen, Handschuhe, alter Schmuck, bunte Kleidungsstücke oder auch Gebrauchsgegenstände lassen der Kinderphantasie Flügel wachsen: Aus Gummihandschuhen werden Flossen, und ein Küchensieb wird zur Krone.

Verkleidungsspiele haben den Vorteil, daß sie bei Kindern aller Altersstufen großen Anklang finden und sowohl drinnen als auch draußen durchgeführt werden können. Besonders beliebt ist es bei Kindern, wenn zu einem richtigen Mottofest eingeladen wird wie z.B. Zirkus oder Seeräuber. Passende Spielideen finden Sie unter dem Punkt "Geburtstagsspiele".

Diese sind jedoch nur als Anregungen zu verstehen, denn Ihrer und natürlich der kindlichen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Schminken und Verkleiden:

Nur wenn sich die Mitspieler verkleiden und schminken, werden aus ihnen richtige Akrobaten, Clowns und Artisten. Aufwendige Kostüme sind nicht notwendig, es reichen aussortierte Kleidungsstücke, die auf einfache Weise verschönert werden. Folgende Utensilien könnten zum Einsatz kommen:

  • ein großer Spiegel
  • Clowns- und Zauberhüte aus Pappe
  • selbstgebastelte Clownsnasen aus Eierkarton
  • Tücher, Hosenträger, Gürtel, alte Brillen
  • bunte Schminkstifte
  • Unter- und Abschminke, Watte und Papiertücher
  • ausrangierte Karnevalskostüme
  • abgelegte Kleidung der Eltern oder größerer Geschwister
  • alte Hüte und Schuhe
###HEADLINE###