Knollis - Facebook - Jetzt Fan werden! Knollis - Instagram - Jetzt Fan werden!
Für die Kleinsten

Bei der Veranstaltung von Parties für ein und zweijährige Kinder sind die Fähigkeiten und Grenzen der kleinen Hauptperson in ganz besonderem Maße zu bedenken. Mit Gleichaltrigen tragen eineinhalb und zweijährige Kinder in erster Linie Konflikte um Spielsachen aus. Trotzdem ist zu beobachten, daß sich viele Kinder bereits auf regelmäßige Treffen in Spielkreisen oder " Krabbelgruppen" freuen. Eine Party beispielsweise zum zweiten Geburtstag mit wenigen "kleinen" Gästen ist also mit Einschränkungen sinnvoll.

Das Kind sollte die Geschenke "dosiert" erhalten. Es braucht Zeit, sich über jedes Geschenk zu freuen und ausgiebig damit zu spielen, bevor es sich auf etwas Neues konzentrieren kann.

Zum Geburtstag sollten Kinderfest und Feier mit Verwandten auf zwei Termine verteilt werden, um das Kind nicht zu überfordern.

Die kleinen Gäste des Kinderfestes spielen in der Regel nur "nebeneinander". Andauerndes Gerangel um das Spielzeug läßt sich vermeiden, wenn für jedes Kind das gleiche Spielzeug zur Verfügung steht.

###HEADLINE###