Knollis - Facebook - Jetzt Fan werden! Knollis - Instagram - Jetzt Fan werden!

So macht Onkel Jo

Alle Kinder sitzen im Kreis. Der Spielleiter fragt das Kind neben sich: "Kennst du meinen Onkel Jo? Der macht immer so!" und schüttelt dabei z.B. mit dem Kopf. Alle Kinder ahmen nun der Reihe nach diese Bewegung nach, bis die Reihe wieder beim ersten Kind angelangt ist. Nun fragt das nächste Kind und macht eine neue Bewegung vor, indem es sich z.B. vor die Stirn oder auf die Beine klopft, indem es gähnt usw. ... Die Kinder müssen nun alle vorherigen Bewegungen und die neue Bewegung hintereinander nachmachen. 


Perlenfangen

Dieses Spiel war schon bei unseren Großmüttern sehr beliebt und ist ganz einfach und schnell vorzubereiten: Durch den Boden eines Pappbechers wird ein Faden mit einer Perle gezogen und anschließend am anderen Ende ebenfalls verknotet. Wer schafft es, die Perle mit Schwung hochzuschleudern und sie im Becher wieder aufzufangen?


Wetterblasen

Alle Kinder sitzen um einen glatten Tisch ohne Tischdecke herum. Ein Wattebausch liegt in der Mitte des Tisches. Jedes Kind versucht nun, den Wattebausch zu seinem Nachbarn zu blasen. Wird ein Kind berührt, muß es ein Pfand abgeben.


Glibberball

Im Sommer bei schönem Wetter sind Wasserspiele sehr beliebt. Luftballons, die mit Wasser gefüllt werden, eignen sich besonders gut zum Werfen. Zerplatzen diese Glibberbälle, gibt es eine Erfrischung. Besonders viel Spaß macht es Kindern, wenn sie ihre Eltern oder Geschwister mal so richtig nach Herzenslust bewerfen und naßmachen können.


Keks-Memory

Bevor das Spiel beginnen kann, müssen die Kinder ihre Memory-Karten selber herstellen. Dazu werden immer jeweils zwei gleiche Motive mit Zuckerguß auf einen Keks gemalt (insgesamt mindestens 40 Kekse bei vier Kindern). Nachdem der Zuckerguß trocken ist und alle Hände gut gewaschen sind, kann es losgehen! Die gewonnenen Kekse dürfen natürlich gegessen werden!


###HEADLINE###